Android Recovery und Fastboot bzw. Bootloader

Um ein Android-Gerät in den „Recovery-“ oder in den „Fastboot-“ bzw. „Bootloader“-Modus zu starten können je nach Hersteller und Typ unterschiedliche Schritte erforderlich sein. Wir können daher keine allgemeingültige Beschreibung liefern und verweisen stattdessen auf individuelle Recherche.

In den meisten Fällen muss das Gerät zum Wechsle in den Recovery-Modus nur ausgeschaltet und anschließend mit einer bestimmten Tastenkombination wieder eingeschaltet werden.

Im Recovery-Modus steuert man die Navigation oftmals mit den Lautstärke-Tasten und bestätigt die Auswahl mit der Ein-/Aus-Taste.

Aus dem Recovery-Modus heraus startet man nun in den Fastboot- bzw. Bootloader-Modus. Am Beispiel eines „OnePlus“-Geräts geht dies z.B. wie folgt:

English -> Advanced -> Reboot to fastboot -> Reboot to fastboot (bestätigen)

Im Fastboot-Modus angekommen kann man nun z.B. die „OEM-Sperre“ aufheben oder setzen. Dies ist z.B. erforderlich um das „Custom-Recovery-System TWRP“ zu installieren (bzw. zu „flashen“), um dann wiederum das Android-Betriebssystem LineageOS zu installieren.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
  • betriebssysteme/android/android_recovery_und_fastboot_bzw._bootloader.txt
  • Zuletzt geändert: 22.01.2020
  • von Till Neuhaus